Konzeption einer Prüfung: Wie kann ich Prüfungen als Prozess verstehen?

Prüfungen finden (zumeist) am Ende des Semesters statt und werden deshalb von Lehrenden und Studierenden als einmalige Ereignisse wahrgenommen. Entsprechend „isoliert“ findet oftmals auch die Prüfungskonzeption statt; Studierende beginnen häufig „kurz vor knapp“ mit der Vorbereitung. Der Anspruch an die Verschränkung des Prüfungsgegenstands mit den Lehrzielen und Lehr-Lern-Methoden legt jedoch nahe, Prüfen als einen Prozess aufzufassen, der einen großen Zeitrahmen, von Veranstaltungsplanung, über die Durchführung der Lehrveranstaltung, bis hin zur Nachbereitung, umspannt (Schindler, 2015). Den Prüfungsgegenstand bereits bei der Veranstaltungsplanung zu definieren bietet folgende Vorteile: … weiter